top of page

Videokurs für Winzer: Vom Zettelchaos zum effizienten Weingut

Es sind zu viele Beratungssitzungen, die ich unterbrechen musste, um grundlegende Organisationsprinzipien zu lehren – Prinzipien, die so einfach und doch so revolutionär für diejenigen waren, die sie zum ersten Mal hörten.


Das Bild war immer dasselbe: talentierte Winzer, die in ihrem eigenen administrativen Chaos gefangen waren, unfähig, das volle Potenzial ihres Geschäfts auszuschöpfen.


Im Weinbau gibt es ein verborgenes Problem: das Chaos im Management. Die Lage ist so subtil wie allgegenwärtig.

Videokurs für Winzer: Vom Zettelchaos zum effizienten Weingut
Videokurs für Winzer: Vom Zettelchaos zum effizienten Weingut

Diese Erkenntnis kam nicht über Nacht. Doch nach mehr als 50 beratenen Betrieben kann ich die Augen davor nicht mehr verschließen:


Viele Weingüter, so scheint es, sind Meister in der Kunst des Weinmachens, aber wenn es um Selbstmanagement, Informationsfluss und Projektorganisation geht, dann versinken sie im Zettelchaos.


Ungeöffnete Briefe, unbezahlte Rechnungen, Angst vor dem Klingeln des Telefons, Mahngebühren, Strafzinsen, Kundenverlust.


Das Chaos hat viele Gesichter und verursacht großes Leid in den betroffenen Familien.


Interessanterweise ist dies kein Problem, das auf mangelnde Bemühungen oder das Fehlen von Ressourcen zurückzuführen ist.


Nein, das Kernproblem liegt tiefer: eine fundamentale Lücke in der Ausbildung.


Viele Winzer haben mich gefragt – und ich habe mich oft selbst gefragt – warum grundlegende Techniken des Selbst- und Projektmanagements nicht Teil ihrer formalen Ausbildung sind


Sei es in der Schule, an der Universität oder in der Berufsschule.


Die traurige Wahrheit, wie ich vermute, ist, dass diejenigen, die lehren, es möglicherweise selbst nicht wissen oder die Bedeutung dieser Fähigkeiten unterschätzen.


Die Folgen dieses Mangels sind nicht trivial.


Ohne ein solides Verständnis davon, wie man sich selbst und sein Unternehmen organisiert, ist jede Form der Beratung, egal wie gut gemeint, zum Scheitern verurteilt.


Jedes Projekt wird zum Risiko. Jegliche Veränderung wird scheitern – tödlich, in einem sich wandelnden Marktumfeld.


Es ist, als würde man versuchen, ein Haus auf Sand zu bauen.


Die Einsicht, dass etwas Grundlegendes fehlt, führte mich dazu, eine Lösung zu suchen, die über das traditionelle Beratungsmodell hinausgeht.


Angesichts der Schwere des Problems habe ich beschlossen, einen Schritt weiter zu gehen und einen kostenlosen Videokurs zu veröffentlichen, der sich speziell an euch Winzer richtet.

Videokurs für dein Weingut

Zum kostenlosen Videokurs: Schluss mit der Zettelwirtschaft!

Ich will euch mit diesem Videokurs Werkzeuge an die Hand zu geben, die ihr benötigt, um euer Weingut effizient zu verwalten, ohne im eigenen Zettelchaos zu versinken.


Dies ist mein Versuch, eine Brücke zu bauen zwischen dem, was ist, und dem, was sein könnte – eine Welt, in der Weingüter nicht nur durch die Qualität ihres Weins, sondern auch durch die Effizienz ihrer Betriebsführung glänzen.


Dieser Kurs ist ein Schritt in diese Richtung. Er ist ein Aufruf zum Handeln, ein Werkzeug für die Veränderung und ein Geschenk an die Branche, die ich liebe.


Cheers

Du ärgerst du dich noch dem Thema Sortimentsstraffung und Bepreisung rum? Dieser Videokurs schafft Abhilfe!

Comments


Woher ich das alles weiß?

Find's auf meinem Instagramprofil raus 
oder hör's in meinen Podcasts nach.

Komm, erforsche mit mir die Kunst des Weinverkaufens! 

Unverbindliche Beratungsanfragen an diego@weinverkauft.com

bottom of page